Der Film: „Der Weg: Geschichten von russlanddeutschen Familien“


Datum: 07.09.2021, Dauer: 20:15 min.

Der Film wurde in Uljanowsk von der Journalistin Wanda Aisova produziert. Den Kern des Films bilden drei Geschichten über das Leben und Schicksal russlanddeutscher Familien vor dem Hintergrund historischer Ereignisse: die Einladung nach Russland, die Deportation, die Nachkriegszeit und die Gegenwart. Der Hauptgedanke des Films ist es, zu zeigen, wie wichtig es ist, die Geschichte der eigenen Familie zu kennen, vor allem, solange diejenigen, die davon erzählen können, noch am Leben sind. Für die Teilnehmer und diejenigen, die an dem Projekt mitgearbeitet haben, ist es nicht nur ein Film, sondern eine Möglichkeit, die „lebendige“ Geschichte auf einem digitalen Medium zu bewahren.

Der Film wird von der Internationalen Verband der deutschen Kultur unterstützt. Partner des Projekts waren die evangelisch-lutherische Gemeinde St. Maria in Uljanowsk, der Palast der Kinder und Jugendkreativität und die Stiftung „Uljanowsk - Kulturhauptstadt“.

ANDERE VIDEOS
Youtube-Kanal
JAHR AUSWÄHLEN
2021 2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009

Ihre Frage